wp-1651678606622.jpg
erfolgreiches Grillfest nach 2 Jahren Zwangspause
4. Mai 2022

Nach 2-jähriger Pause wieder Grillfest der Feuerwehr in Waldrode

wp-1653920940794.jpg

Nachdem die Veranstaltung 2020 und 2021 auf Grund der Pandemie ausfallen musste, veranstaltete die Feuerwehr Großenhausen am 1. Mai wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Dorfplatz in Waldrode.

Die Planung im Vorstand erfolgte in nur 4 Wochen und doch konnte die Veranstaltung mit ein paar kleinen Änderungen erfolgreich durchgeführt werden.

Die Veranstaltung war sehr gut besucht und vor Allem ab der Mittagszeit waren Küche, Getränke- und Kuchentheke stark frequentiert. Mit den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern konnte der Ansturm bewältigt werden und die Feuerwehr blickt überwiegend positiv auf die Veranstaltung zurück.

Die Feuerwehr Großenhausen bedankt sich bei Allen, die im Zuge der Veranstaltung geholfen haben. Sei es durch Dienste, Auf- und Abbau und natürlich und bei allen Kuchenbäckerinnen und -bäckern für ein unglaublich großes und abwechslungsreiches Kuchenbuffet.

 

Leider kam es im Umkreis der Veranstaltung zu unschönen Vorkommnissen. Wie in einem Artikel in der GNZ vom 04.05. zu lesen war, wurde auf einer Weide vom Ziegenhof Waldrode Müll hinterlassen und Pfosten vom Weidezaun herausgerissen.

Der Vorstand hat sich sofort mit Tobias Groh, dem Besitzer und Feuerwehrmitglied in Verbindung gesetzt, um diese ärgerlichen Vorkommnisse zu besprechen. Nach Auskunft von Groh, befindet sich die Weide nicht in der unmittelbaren Nähe des Veranstaltungsortes. Einen konkreten Zusammenhang, ob es sich hier um Gäste der Veranstaltung gehandelt hat, kann deswegen nicht zweifelsfrei geklärt werden.

Nach Darstellung der GNZ wären noch weitere Beschwerden aus Waldrode bei der Polizei eingegangen. Dieses wurde ebenfalls durch den Vorstand bei der Polizei in Gelnhausen erfragt und laut deren Aussagen lagen keinerlei weitere Beschwerden vor.

Für die Feuerwehren sind solche Veranstaltungen neben den Mitgliedsbeiträgen die wichtigsten Einnahmequellen, um die Vereinstätigkeit zu finanzieren und Einsatzabteilung, Jugend- und Kinderfeuerwehr finanziell zu unterstützen.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von Gästen, die sich leider immer wieder danebenbenehmen und fremdes Eigentum beschädigen. Für den Veranstaltungsort an sich musste dieses Jahr auf einen Sicherheitsdienst verzichtet werden, da die Kosten hierfür den Rahmen gesprengt hätten.

Für das Verhalten der Gäste außerhalb des Dorfplatzes kann sich die Feuerwehr leider nicht verantwortlich zeigen, aber wir bedauern solche Vorkommnisse sehr.

Es ist sehr schade, dass durch eine Minderheit die ehrenamtliche Arbeit von Vereinen in ein schlechtes Licht gerückt wird, und unnötige Diskussionen, Kosten und Mehrarbeit entstehen.

Die Feuerwehr hofft, die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder, und hoffentlich ohne solche Ärgernisse, durchführen zu können.

wp-1653920940860.jpg wp-1653920940841.jpg wp-1653920940794.jpg wp-1653920940883.jpg wp-1653920940818.jpg wp-1653920898856.jpg